Basement Riot

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Presseberichte 2012

13. Oktober 2012


Rodgau/ Rödermark * Die Veranstalter sind recht zufrieden mit dem ersten Rodgauer Strandbad- Festival. Somit gibt`s ein weiteres im nächsten Sommer. Vielleicht wird eine Reihe draus. Eine Newcomer- Ecke ist bereits eingerichtet. Für 2013 ist schon "Basement Riot" verpflichtet.
Das Quartett- zwei Rodgauer und zwei Rödermärker- covert Alternative Rock von "Billy Talent" bis "Paramore". Daneben hat die junge Band auch eigene Kompositionen im Repertoire: luftig und geschmeidig getrommeltes Schlagzeug, knackige Stromgitarre, die auch mal solieren kann, wuchtiger Bass und darüber Mädchenstimmen.

"Lorelay" und "Basement Riot" in Wettbewerben

"Basement Riot", das sind Julia Pühler (Gesang, Keyboards), Tim Neckermann (Gitarre), Jimi Joel Eyrich (Bass) und Lukas Reiß (Schlagzeug, Percussion). Von seiner Lockerheit und Beweglichkeit dürfen seine Vorderleute ruhig etwas übernehmen, denn auch Show muss sein.
Nun hat die Gruppe Grund zur "riesigen Freude", wie sie sagt:"Wir haben vom Radiosender You FM eine Zusage für die Teilnahme am You-FM-Bandbattle bekommen."
Die Radioleute kommen am 31. Oktober 20123 an die Oswald- von- Nell- Breuning- Schule.




"Wir spielen in der zweiten Pause unseren Song "Teenage Hope", verrät die Band. Auf ihrer Facebook- Seite ruft sie zu einer Online- Abstimmung auf, um die "Donots" an die Schule zu holen.
Grund zur Freude hat auch Sängerin "Lorelay": Sie ist für den Deutschen Rock- und Pop- Preis nominiert. Mit ihrer Rodgauer Band  aus Daniel Kratz (Schlagzeug), Tim Wusow (Gitarre) und Konstantinos Kostis (Bass) tritt sie in der Kategorie "Bester Deutscher Singer/ Songwriter" an.
Das Finale geht am 08. Dezember 2012 in den Rhein- Main- Hallen Wiesbaden über die Bühne.
Die Sängerin:"Ich freu mich wie ein Schnitzel." *Offenbach Post/ mc

 
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü